21CCC Sonderschau auf der Didacta 2017 in Stuttgart

Das Digitale Lernlabor - Coding.Making.Rocking.
Die Sonderschau des 21st Century Competence Center begeistert Kinder,
pädagogische Fachkräfte und Eltern für das Programmieren.
16
verwandte Artikel
ansehen

Veröffentlicht am 13.01.2017

Ab dem 14. Februar ist es wieder soweit: Die Didacta, Europas größte Bildungsmesse, öffnet ihre Tore. Die weltweit größte Fachmesse rund um Bildung bietet Informationsangebote und ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für pädagogische Fach- und Lehrkräfte und versammelt nationale wie auch internationale Bildungsexperten im Rahmen von Konferenzen, Diskussionsforen und Vortragsveranstaltungen.

Das 21st Century Competence Center ist als Aussteller mit einer Sonderschau zum Thema Programmieren im Bildungskontext dabei und lädt zum Besuch ins Digitale Lernlabor ein. .

Was: Das Digitale Lernlabor - Coding.Making.Rocking
Wann: 14. bis 18. Februar 2017 - täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr.
Wo: Messe Stuttgart, Halle 4 Stand B80


„Make IT easy!" ist unser Motto für die Didacta. Programmieren lernen fördert den Erwerb von „21st Century-Kompetenzen“ wie zum Beispiel Problemlösungs-, Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeit. Eine wichtige Aufgabe der Schule der Zukunft ist es, diese Kompetenzen systematisch zu stärken. Das 21st Century Competence Center lädt Schulklassen, pädagogische Fach- und Lehrkräfte, Eltern und alle Interessierten ein, auf der Didacta in die Welt des Programmierens einzutauchen. Schauen Sie Kindern und Jugendlichen über die Schulter, wenn sie mit Mikrocomputern und Elektronik basteln und experimentieren, mit der Turtle und dem Zeichenroboter Mirobot programmieren, mit SonicPi Musik machen oder virtuelle Welten in Minecraft entwerfen.

Coding
Programmieren zu lernen eröffnet Mädchen und Jungen die Möglichkeit, Medien und Technologien besser zu verstehen. Damit erhalten sie die Chance, hinter die Kulissen der digitalen Welt zu schauen und diese aktiv mitzugestalten.Sie lernen selbst Programmcode zu schreiben und eigene kleine Animationen zu programmieren. Auf der Sonderschau erleben Sie, wie Schülerinnen und Schüler erste Schritte beim Programmieren mit Logo, einer eigens für Kinder entwickelten Programmiersprache, gehen. Der Mirobot, ein kleiner Zeichenroboter, bringt ihre Ergebnisse aufs Papier.

Making
Computer werden immer kleiner und fast alle haben inzwischen mit dem Smartphone einen mobilen Computer in der Tasche. Wir haben Lernszenarien entwickelt, die Kindern mit so genannten Micro-Controllern ermöglichen, eigene kleine Anwendungen zu entwickeln. Wie funktioniert eine digitale Wetterstation? Mit dem Micro:bit oder dem Calliope Mini messen wir zum Beispiel Windstärke, Temperatur, Niederschlag usw.

Rocking
Musik hören wir inzwischen überall, ob mit dem Smartphone, dem MP3 Player, am Radio oder im Konzertsaal. Die Programmierumgebung Sonic Pi verbindet Programmieren mit Musik. Mit Sonic Pi können Kinder in kurzer Zeit lernen, wie ohne Musikinstrumente Töne entstehen und erzeugen selbst kleine Kompositionen. Wir zeigen, wie es geht und was Kinder dabei alles lernen können.

Unsere Expertise: Zukunft Lernen
Wie kann den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der Praxis begegnet werden? Wie verändert Digitalisierung unser Leben? Wie muss das Lernen sich verändern und worauf kommt es in Zukunft an? Wie können Schüler lernen, selbstständig und gemeinschaftlich im Team Probleme zu lösen? Und wie entwickeln sie Fähigkeiten zur vernetzten Kommunikation und Kollaboration, um in der digitalen Welt erfolgreich zu sein?

Im Digitalen Lernlabor erleben Sie, wie digitale Bildung in Zukunft aussehen kann und wie sich junge Menschen fürs Programmieren begeistern lassen. Auf dem offenen Makerspace der Sonderschau lernen pädagogische Fachkräfte, Eltern und andere Interessierte zusammen mit Schülerinnen und Schülern, warum es sinnvoll ist, sich frühzeitig mit dem Programmieren zu beschäftigen. Unsere Lernszenarien zeigen, wie Coding methodisch-didaktisch und ganz praktisch in verschiedene Kontexte praktisch eingebunden werden kann - fächerübergreifend von der Grundschule über die Jugendeinrichtung bis hin zur Berufsschule.

Die Expertinnen und Experten des 21CCC beraten täglich pädagogische Fach- und Lehrkräfte aus Schule, Kinder- und Jugendarbeit, Experten und alle Interessierten. Kommen Sie vorbei. Täglich verlosen wir attraktive Preise, zum Beispiel Tablet-PCs und Mini-Computer.

Unsere Kooperationspartner
BfB - Bündnis für Bildung e. V. (Halle 4 Stand A30)
BSFV - Bundesverband der Kita- und Schulfördervereine e. V. (Halle 5 Stand C92)
DStGB - Deutscher Städte- und Gemeindebund e. V.